Samstag, 13.07.2024

Marktbericht: Nvidia-Bilanz trägt voraussichtlich zur Aufwärtsbewegung des DAX bei

Tipp der Redaktion

Carolin Becker
Carolin Becker
Carolin Becker ist eine leidenschaftliche Reporterin, die mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer Hartnäckigkeit brillante Geschichten aufdeckt.

Der US-Chiphersteller Nvidia verzeichnete starke Zahlen und hob die Prognose für das laufende Jahr an, was positive Auswirkungen auf den Aktienmarkt hatte. Die Fed-Protokolle dämpften jedoch die Hoffnung auf eine frühe US-Zinswende. Es gab auch Aktivitäten und Ankündigungen in anderen US-Unternehmen wie Dupont de Nemours und Pfizer.

Nvidia’s starke Zahlen und Prognoseanhebung: Nvidia übertraf die Erwartungen der Finanzmarktakteure und hob die Prognose für das laufende Jahr an. Der Umsatz von Nvidia im laufenden Quartal wird auf 28 Milliarden Dollar prognostiziert, was höher ist als erwartet.

Auswirkungen der Fed-Protokolle auf den Aktienmarkt: Die Finanzergebnisse von Nvidia hatten einen positiven Einfluss auf den Aktienmarkt, während die Fed-Protokolle die Erwartungen an eine frühe Zinswende dämpfen.

Aktivitäten bei US-Unternehmen wie Dupont de Nemours und Pfizer: Der US-Konzern Dupont de Nemours plant eine Aufspaltung in drei börsengehandelte Unternehmen. Der US-Pharmakonzern Pfizer plant, bis Ende 2027 rund 1,5 Milliarden US-Dollar einzusparen.

Die Aktivitäten von Dupont de Nemours und Pfizer zeigen Veränderungen in verschiedenen Geschäftsbereichen und geben Einblicke in die Zukunft dieser Unternehmen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten