Montag, 15.07.2024

Unternehmen zahlen weltweit Anlegern Rekordsumme aus

Tipp der Redaktion

Hannah Richter
Hannah Richter
Hannah Richter ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrer Präzision und ihrem Gespür für relevante Themen beeindruckt.

Börsennotierte Unternehmen zahlen weltweit Rekorddividenden an ihre Anleger aus, wobei der Einfluss von Unternehmen wie Alibaba und Meta eine entscheidende Rolle spielt. Im ersten Quartal zahlten die 1.200 größten börsennotierten Unternehmen insgesamt 339,2 Milliarden Dollar an Dividenden aus, was einen Anstieg um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal darstellt. Besonders bemerkenswert ist, dass Alibaba 2,6 Milliarden Dollar und Meta 1,1 Milliarden Dollar erstmals an ihre Anleger auszahlten. Die USA verzeichneten dabei einen Quartalsrekord von 180 Milliarden Dollar an Dividendenauszahlungen, während die DAX-Konzerne in Deutschland 53,8 Milliarden Euro an ihre Aktionäre verteilten, was einem Anstieg um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Experten sind der Meinung, dass das Dividendenwachstum im ersten Quartal einen vielversprechenden Start für die Anleger darstellt und dass der Einfluss von Unternehmen wie Alibaba und Meta maßgeblich dazu beigetragen hat. Globale Gewinnausschüttungen waren insgesamt sehr hoch, wobei die USA einen Rekord verzeichnete, während Europa einen Rückgang verzeichnete.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten