Samstag, 13.07.2024

Let’s Dance 2024: Ein Star holt sich die Höchstpunktzahl und den Pokal

Tipp der Redaktion

Philipp Schmitt
Philipp Schmitt
Philipp Schmitt ist ein kritischer Gesellschaftsjournalist, der mit seiner scharfen Beobachtungsgabe und seinem Humor komplexe Themen pointiert auf den Punkt bringt.

Das Finale der 17. Staffel von ‚Let’s Dance‘ ist vorbei, und in einer packenden Show hat Gabriel Kelly den Titel des Dancing Star 2024 errungen. Zusammen mit seiner talentierten Partnerin Malika Dzumaev tanzte er sich in die Herzen der Zuschauer und erhielt die Höchstpunktzahl im großen Finale. Seine Eltern sind voller Stolz auf ihn und bezeichnen ihn und Malika als ‚ein Traumpaar‘ auf dem Tanzparkett.

Die 17. Staffel von ‚Let’s Dance‘ startete am 23. Februar 2024 mit 14 Promi-Kandidaten, die in aufregenden Tanzduellen ihr Können unter Beweis stellten. Die hochkarätige Jury, bestehend aus Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González, bewertete die Performances und sorgte für Spannung und Emotionen. Doch letztendlich war es Gabriel Kelly, der mit Malika Dzumaev die Zuschauer und die Jury gleichermaßen begeisterte und sich den begehrten Pokal sicherte.

Nicht alle Stimmen sind jedoch restlos begeistert von der Sendung. Sportreporterin Christina Hänni äußert kritische Meinungen über die Show und die Jury. Die Kritik wirft einen kritischen Blick auf die Dynamik zwischen Jury, Kandidaten und Publikum und regt zur Diskussion an.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten