Montag, 15.07.2024

Public Viewing zur Fußball-EM 2024 in Brandenburg, Potsdam, Frankfurt, Cottbus und umliegenden Landkreisen

Tipp der Redaktion

Laura Weber
Laura Weber
Laura Weber ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Die Fußball-EM 2024 in Deutschland hat begonnen und damit auch das beliebte Rudelgucken, bekannt als Public Viewing. In Berlin und Brandenburg können Fans die Spiele in großer Runde verfolgen.

Die deutsche Mannschaft zeigte eine starke Leistung im Eröffnungsspiel in München gegen Schottland und gewann souverän mit einem beeindruckenden 5:1. Seit der Weltmeisterschaft 2006 sind große Veranstaltungen zum gemeinsamen Fußballschauen in Deutschland ein beliebter Treffpunkt für Fußballfans.

Das Public Viewing in Berlin bietet spektakuläre Fanbereiche mit einer Fanzone vor dem Reichstag und einer riesigen Leinwand am Brandenburger Tor. Bis zu 100.000 Zuschauer können in den Fanbereichen die Spiele live verfolgen, auf 24.000 Quadratmetern Kunstrasen wird das Fußballfieber spürbar.

Nicht nur in Berlin, sondern auch in Brandenburg, Potsdam, Neuruppin, Brandenburg an der Havel und anderen Orten wird das Public Viewing angeboten. Verschiedene Veranstaltungsorte sorgen für Live-Übertragungen der Spiele, ausgestattet mit Sitzmöglichkeiten und Verpflegung für die Fans.

Die Fußball-EM 2024 vereint Fans in Berlin und Brandenburg, die gemeinsam die packenden Spiele verfolgen. Öffentliche Plätze bieten die ideale Atmosphäre, um das Turnier in großer Gemeinschaft zu erleben und die mitreißende EM-Stimmung zu genießen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten