Montag, 15.07.2024

AfD-Politiker Keuter erhebt schwere Vorwürfe gegen die Le-Pen-Partei

Tipp der Redaktion

Laura Weber
Laura Weber
Laura Weber ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Stellvertretender AfD-Fraktionschef Keuter wirft der französischen Partei Rassemblement National schwere Vorwürfe vor und bezeichnet ihr Verhalten als innenpolitisch motiviert. Die AfD bricht mit Spitzenkandidat Maximilian Krah, der aufgrund umstrittener SS-Äußerungen öffentliche Auftrittsverbote erhält. Weitere Kandidaten der AfD stehen wegen möglicher Verbindungen zu prorussischen Netzwerken unter staatsanwaltlicher Ermittlung. Die Zusammenarbeit mit der AfD in Europa ist umstritten und trifft auf Distanzierung seitens einiger rechter Parteien in Europa.

Themen: AfD bricht mit Rassemblement National, SS-Skandal um Maximilian Krah, Staatsanwaltliche Ermittlungen gegen AfD-Kandidaten, Umstrittene Zusammenarbeit mit AfD in Europa

Wichtige Details und Fakten: AfD-Stellvertreter Keuter wirft Rassemblement National innenpolitisch motivierte Absage zur Zusammenarbeit vor, Spitzenkandidat Maximilian Krah erhält öffentliche Auftrittsverbote aufgrund umstrittener SS-Äußerungen, Weitere AfD-Kandidaten unter staatsanwaltlicher Ermittlung wegen möglicher Verbindungen zu prorussischen Netzwerken, Distanzierungen von rechten Parteien in Europa aufgrund umstrittener Zusammenarbeit mit AfD

Schlussfolgerungen und Meinungen: Die AfD-Rassemblement National Zusammenarbeit ist belastet, und die umstrittenen Äußerungen und Verbindungen der AfD-Kandidaten sorgen für Spannungen und Distanzierungen seitens anderer rechter Parteien in Europa.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten