Samstag, 13.07.2024

Russland meldet Tote durch Angriff auf die Krim im Krieg gegen die Ukraine

Tipp der Redaktion

Sophie Müller
Sophie Müller
Sophie Müller ist eine vielseitige Journalistin, die mit ihrer Kreativität und ihrem Einfühlungsvermögen faszinierende Geschichten erzählt.

Die ukrainische Armee hat einen Angriff auf die russisch annektierte Halbinsel Krim gemeldet, bei dem mindestens zwei Tote und mehrere Verletzte zu beklagen sind. Gleichzeitig kam es zu Angriffen auf russische Militärstützpunkte in der Krim sowie zu einem Angriff auf Charkiw, bei dem sieben Menschen getötet und 20 verletzt wurden. Moskau warnt vor Angriffen mit amerikanischen Waffen auf russisches Staatsgebiet und kündigt die Beschlagnahmung von US-Vermögen an. Präsident Putin unterzeichnete ein entsprechendes Dekret als Vergeltung. Die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine eskalieren weiter, wobei Angriffe und Warnungen auf beiden Seiten zunehmen. Russland warnt die USA davor, sich in den Konflikt einzumischen, und erklärt gleichzeitig wirtschaftliche Maßnahmen gegen die USA.

Themen: Krim-Angriff, Warnung an die USA, Angriffe auf Charkiw, Warnung an die USA vor Angriffen auf russisches Gebiet, Beschlagnahmung von US-Vermögen

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten