Dienstag, 16.07.2024

DFB-Präsident Neuendorf würdigt den verstorbenen Weltklassefußballer Karl-Heinz Schnellinger

Tipp der Redaktion

Anna Krüger
Anna Krüger
Anna Krüger ist eine einfallsreiche Reporterin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Karl-Heinz Schnellinger, eine Fußballlegende, wurde von DFB-Präsident Bernd Neuendorf als Weltklassefußballer gewürdigt. Schnellinger stand in 17 WM-Spielen auf dem Platz, und nur Lothar Matthäus hat mehr Spiele bei Weltmeisterschaften bestritten. Sein Tor im Jahrhundertspiel bei der WM 1970 wird immer unvergessen bleiben. Karl-Heinz Schnellinger verstarb im Alter von 85 Jahren in Mailand.

Karl-Heinz Schnellinger wird als Fußballlegende und Weltklassefußballer in Erinnerung bleiben. Sein Tor im Jahrhundertspiel bei der WM 1970 wird immer unvergessen bleiben. Der Verlust von Schnellinger wird sowohl vom DFB als auch von der Fußballwelt betrauert.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten