Samstag, 13.07.2024

Spannende Zweitliga-Relegation: Regensburg und Wehen nach Hinspiel auf Augenhöhe

Tipp der Redaktion

Jonas Lehmann
Jonas Lehmann
Jonas Lehmann ist ein aufstrebender Journalist, der mit seinem Blick für die kleinen Details und seiner Liebe zur Sprache fesselnde Reportagen schreibt.

Das Relegationshinspiel zwischen Jahn Regensburg und dem SV Wehen Wiesbaden endete in einem 2:2 Unentschieden, was bedeutet, dass beide Mannschaften noch alle Möglichkeiten für den Aufstieg in die 2. Bundesliga haben.

Der Zweitliga-16. hat im Rückspiel den Heimvorteil. Jahn Regensburg hat bereits zweimal über die Relegation den Sprung in die 2. Liga geschafft. Das Hinspiel endete 2:2 (1:0) mit Toren von Noah Ganaus (Jahn Regensburg), Robin Heußer, John Iredale (SV Wehen Wiesbaden) und Dominik Kother (Jahn Regensburg). Die Entscheidung, ob Jahn Regensburg oder SV Wehen Wiesbaden in die 2. Bundesliga aufsteigt, wird im Rückspiel am kommenden Dienstag fallen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten