Donnerstag, 11.07.2024

Energiekosten von E-Autos im Vergleich zu Verbrennern deutlich niedriger – Analyse von Verivox

Tipp der Redaktion

Anna Krüger
Anna Krüger
Anna Krüger ist eine einfallsreiche Reporterin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Elektroautos haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres erhebliche Kostenvorteile bei den Energiekosten im Vergleich zu konventionellen Verbrennungsmotor-Autos, wie eine Analyse von Verivox zeigt.

Im Detail ergab die Untersuchung, dass E-Auto-Fahrer im Vergleich zu Benzinern 48% und im Vergleich zu Dieselfahrzeugen 40% weniger Ladekosten haben. Bei einer Fahrleistung von 12.000 Kilometern konnten so Einsparungen von 789 Euro im Vergleich zu einem Benziner und 570 Euro im Vergleich zu einem Diesel erzielt werden.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Kosten für Schnellladung die Gesamtersparnisse reduzieren können. Dennoch zeigt die Analyse von Verivox, dass der Großteil der Ladevorgänge von Elektroautos zu Hause stattfindet, was die Kosten niedrig hält.

Verivox betont, dass Elektroautos nicht nur umweltfreundlicher sind, sondern auch erhebliche Kostenvorteile bei der Betankung bieten. Die Wahl des Ladestandorts kann jedoch die Ersparnisse beeinflussen und sollte daher sorgfältig abgewogen werden.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten