Samstag, 18.05.2024

Umfrage: Große Mehrheit findet EU-Verbraucherschutz wichtig

Tipp der Redaktion

Jonas Lehmann
Jonas Lehmann
Jonas Lehmann ist ein aufstrebender Journalist, der mit seinem Blick für die kleinen Details und seiner Liebe zur Sprache fesselnde Reportagen schreibt.

Eine Mehrheit der Deutschen hält die EU-Politik für wichtig für den Verbraucherschutz, obwohl viele denken, dass sie eher die Interessen von Unternehmen vertritt. Die Politik der EU wird von 74 Prozent der Befragten als wichtig für den Verbraucherschutz angesehen. Allerdings finden 45 Prozent, dass die EU mit ihrer Politik bisher eher die Interessen von Unternehmen vertritt.

74 Prozent der Befragten halten die Politik der Europäischen Union grundsätzlich wichtig für den Verbraucherschutz. 45 Prozent finden, dass die EU mit ihrer Politik bisher eher die Interessen von Unternehmen vertritt. 64 Prozent finden, dass die Interessen von Unternehmen und Verbrauchern gleichermaßen eine wichtige Rolle spielen sollten. 68 Prozent gaben an, dass die EU den umweltfreundlichen Konsum stärker fördern solle.

Die EU-Politik wird von einer Mehrheit als wichtig für den Verbraucherschutz angesehen, jedoch gibt es die Meinung, dass sie eher die Interessen von Unternehmen vertritt. Das Thema Verbraucherschutz spielt eine Rolle bei der Europawahl, und es wird diskutiert, wie Verbraucherinteressen im Vergleich zu Unternehmensinteressen gestärkt werden können.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten