Donnerstag, 16.05.2024

Kann der DAX sein Rekordhoch bestätigen? Marktbericht

Tipp der Redaktion

Anna Krüger
Anna Krüger
Anna Krüger ist eine einfallsreiche Reporterin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Der DAX bleibt in Reichweite seines Rekordhochs und es wird sich zeigen, wie nachhaltig die Kursgewinne sind. Die j%C3%BCngsten Kursgewinne basieren auf der Hoffnung, dass die Leitzinsen in den USA eher fr%C3%BCher als sp%C3%A4ter sinken.

Der DAX liegt zu Beginn der neuen B%C3%B6rsenwoche in Lauerstellung unter seinem Rekordhoch. Vor dem Wochenende hatte der DAX eine neue Bestmarke aufgestellt. Die Ums%C3%A4tze an Feiertagen und Br%C3%BCckentagen fallen traditionell eher d%C3%BCnn aus. Die am Mittwoch anstehenden US-Inflationsdaten gelten als Lackmustest f%C3%BCr die Kursrally. Der Nikkei-Index liegt im sp%C3%A4ten Handel 0,4 Prozent tiefer. Der Dow-Jones-Index schloss am vergangenen Freitag 0,3 Prozent h%C3%B6her. Die Feinunze Gold kostet am Morgen 2.355 Dollar. Der Euro tendiert im asiatischen Devisenhandel bei 1,0771 Dollar seitw%C3%A4rts.

Die Best%C3%A4tigung des j%C3%BCngsten Rekordhochs steht noch aus und die US-Inflationsdaten am Mittwoch k%C3%B6nnten eine rasche Reaktion an den B%C3%B6rsen ausl%C3%B6sen. Die Rheinmetall-Aktie und der Tarifkonflikt bei der Deutschen Telekom sind aktuelle Themen im DAX. Au%C3%9Ferdem gab es Sicherheitslandungen von TUIfly-Flugzeugen in Frankfurt und der Protest gegen Tesla in Gr%C3%BCnheide wird voraussichtlich fortgesetzt.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten