Sonntag, 16.06.2024

Schoigu wird von Putin als Verteidigungsminister entlassen

Tipp der Redaktion

Philipp Schmitt
Philipp Schmitt
Philipp Schmitt ist ein kritischer Gesellschaftsjournalist, der mit seiner scharfen Beobachtungsgabe und seinem Humor komplexe Themen pointiert auf den Punkt bringt.

Kremlchef Wladimir Putin hat überraschend Verteidigungsminister Sergej Schoigu entlassen. Die Entscheidung fällt mitten im Krieg gegen die Ukraine und bringt weitere personelle Veränderungen im russischen Machtapparat mit sich.

Schoigu wird durch den bisherigen Vize-Regierungschef Andrej Beloussow ersetzt, während er selbst neuer Sekretär des Nationalen Sicherheitsrates wird. Putin hat offiziell nicht erklärt, warum er Schoigu entlassen hat, was zu Spekulationen über interne Machtkämpfe und Korruptionsvorwürfe führt.

Beloussow war zuvor lange Jahre Putins Berater in Wirtschaftsfragen und kommissarischer Regierungschef. Die Entlassung von Verteidigungsminister Schoigu und die personellen Veränderungen deuten auf Machtkämpfe im russischen Machtapparat hin, doch die Hintergründe bleiben weiterhin unklar.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten