Sonntag, 16.06.2024

Simon Terodde beendet am Saisonende seine Karriere beim FC Schalke 04

Tipp der Redaktion

Anna Krüger
Anna Krüger
Anna Krüger ist eine einfallsreiche Reporterin, die mit ihrer Neugier und ihrem Einfühlungsvermögen Geschichten zum Leben erweckt.

Schalke-Kapitän Simon Terodde verkündete in den sozialen Medien sein Karriereende zum Ende der laufenden Saison. Mit 177 Treffern ist er der Rekordtorschütze der 2. Bundesliga und hinterlässt vor allem in der 2. Liga als Zweitliga-Rekordtorschütze und Aufstiegsheld Spuren. Seine Leistungen führten Schalke nach dem Abstieg wieder in die Eliteklasse.

Terodde spielte für mehrere Vereine, darunter MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Köln und VfB Stuttgart. Von Verein und Mitspielern erhielt er Dankesworte für seine beeindruckende Karriere. Simon Terodde wird vor allem als Aufstiegsheld und Rekordtorschütze in der 2. Bundesliga in Erinnerung bleiben. Sein Beitrag zum Klassenerhalt und sein beeindruckendes Torekonto machen ihn zu einer Legende für Schalke-Fans und die 2. Liga.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten