Sonntag, 16.06.2024

Tuchel: „Wird super eng“ – EM-Zweifel um Gnabry und Sané

Tipp der Redaktion

Philipp Schmitt
Philipp Schmitt
Philipp Schmitt ist ein kritischer Gesellschaftsjournalist, der mit seiner scharfen Beobachtungsgabe und seinem Humor komplexe Themen pointiert auf den Punkt bringt.

Trainer Thomas Tuchel bestätigt die EM-Sorgen um Serge Gnabry, Leroy Sané und Jamal Musiala. Alle drei Spieler werden voraussichtlich nicht für die restlichen Saisonspiele zur Verfügung stehen, und ihre Teilnahme an der Europameisterschaft ist ungewiss.

Die Verletzungen von Serge Gnabry, Leroy Sané und Jamal Musiala werfen große Zweifel über ihre Teilnahme an der Europameisterschaft auf. Serge Gnabry hat sich einen Muskelbündelriss zugezogen und wird voraussichtlich nicht rechtzeitig für das Turnier fit sein. Leroy Sané befindet sich derzeit in Behandlung und wird wahrscheinlich die restlichen Saisonspiele verpassen. Jamal Musiala leidet an einem Reizzustand am Knie und wird voraussichtlich ebenfalls ausfallen.

Trainer Thomas Tuchel äußert sich besorgt über die Chancen der Spieler, an der Europameisterschaft teilzunehmen.

Das Champions-League-Aus des FC Bayern wird in diesem Zusammenhang auch als Rückblick erwähnt.

Es ist offensichtlich, dass die Verletzungen der Spieler eine große Herausforderung für die Nationalmannschaft darstellen könnten. Die Ausfälle von Gnabry, Sané und Musiala könnten auch die Leistung des FC Bayern in den verbleibenden Spielen negativ beeinflussen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten