Samstag, 18.05.2024

Fed hält US-Leitzins auf hohem Niveau stabil

Tipp der Redaktion

Sebastian Wolf
Sebastian Wolf
Sebastian Wolf ist ein politischer Analyst mit einem scharfen Verstand und einem ausgeprägten Interesse an gesellschaftlichen Entwicklungen.

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat beschlossen, den Leitzins weiterhin auf dem Niveau von 5,25 bis 5,50 Prozent zu belassen. Diese Entscheidung wurde angesichts der anhaltend hohen Inflationsrate getroffen, die zuletzt bei 3,5 Prozent lag – weit über dem Zielwert der Zentralbank von zwei Prozent. Eine Zinssenkung wird erst im September erwartet, da die Finanzmärkte aufgrund der hartnäckigen Inflation keine frühere Maßnahme erwarten.

Seit März 2022 hat die Fed den Leitzins in einem rekordverdächtigen Tempo um mehr als fünf Prozentpunkte erhöht. Obwohl über den Juni als möglichen Zeitpunkt für eine Zinswende spekuliert wurde, hat sich die Fed entschieden, ihre straffe Leitzinspolitik beizubehalten, um die Inflationswelle zu brechen. Die wirtschaftlichen Aussichten bleiben unsicher, und die Inflationsrisiken werden weiterhin mit großer Aufmerksamkeit beobachtet.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten