Donnerstag, 20.06.2024

Absturz einer Influencerin: Polizeiruf 110: Unsterblich

Tipp der Redaktion

Maximilian Schneider
Maximilian Schneider
Maximilian Schneider ist ein erfahrener Journalist mit einem breiten Interessensspektrum, von Politik bis hin zu Kultur.

Kriminalhauptkommissarin Brasch untersucht den mysteriösen Tod der Influencerin Aalisha Mansour und entdeckt dabei menschliche Abgründe und unerwartete Wendungen. Der Fall führt sie in die digitale Welt und das zwielichtige Influencer-Milieu. Trotz einiger Schwächen in der Handlung und Dialogen bietet der ‚Polizeiruf 110: Unsterblich‘ spannende Einblicke und einen dramaturgischen Clou.

Der Tod der jungen Influencerin Aalisha Mansour erschüttert die Social-Media-Welt. Die Kriminalhauptkommissarin Brasch stößt auf K.o.-Tropfen und Schnittwunden, die auf einen möglichen Mord hinweisen. Weitere Ermittlungen enthüllen einen Familienstreit, in den Aalisha wegen ihres Ruhms in den sozialen Medien geraten war. Hass von ihrem Bruder und ihrer Familie, sowie eine lesbische Beziehung zu ihrer Mitbewohnerin, werfen ein neues Licht auf die Hintergründe ihres Todes.

Der Einfluss des Influencer-Milieus auf das Opfer wird immer deutlicher, als die Kriminalhauptkommissarin Brasch tiefer in die digitalisierte Welt der Influencer eintaucht. Nicht zuletzt sorgt das ungewöhnliche Ende des Falls und eine Widmung an einen verstorbenen Schauspieler für Aufsehen.

Trotz einiger Schwächen in der Handlung und in den Dialogen bietet der ‚Polizeiruf 110: Unsterblich‘ spannende Einblicke in die digitale Welt und das influencergeprägte Milieu. Der Fall zeigt menschliche Abgründe und unerwartete Wendungen, die den Zuschauer fesseln.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten