Freitag, 14.06.2024

Israels Armeesprecher: Genug Waffen für Rafah-Einsatz, sagt Militär

Tipp der Redaktion

Laura Weber
Laura Weber
Laura Weber ist eine engagierte Lokaljournalistin, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz für die Belange der Bürgerinnen und Bürger eintritt.

Das israelische Militär bestätigte heute, dass es ausreichend Waffen und Munition für den geplanten Einsatz in der Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens besitzt. Diese Bestätigung erfolgte trotz der jüngsten Drohung von US-Präsident Biden, die Waffenlieferungen an Israel einzuschränken.

Armeesprecher Daniel Hagari gab bekannt, dass die Waffenversorgung für den Einsatz in Rafah gewährleistet sei, und betonte die Unabhängigkeit Israels in Bezug auf die Waffenbeschaffung. Diese Aussage folgte auf die Äußerungen von Präsident Biden, der mit Maßnahmen zur Einschränkung der Waffenlieferungen gedroht hatte.

Die enge Beziehung zwischen Israel und den USA wurde trotz dieser Differenzen betont, und es wurde deutlich gemacht, dass beide Länder hinter den Türen bereit sind, Differenzen zu lösen und ihre Beziehungen weiter zu festigen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten