Sonntag, 16.06.2024

Toni Kroos entscheidet sich bei der Heim-EM bewusst gegen den Verzehr von Süßigkeiten

Tipp der Redaktion

Hannah Richter
Hannah Richter
Hannah Richter ist eine erfahrene Redakteurin, die mit ihrer Präzision und ihrem Gespür für relevante Themen beeindruckt.

Toni Kroos hat sich dazu entschlossen, bei der bevorstehenden Heim-EM bewusst auf den Verzehr von S\u00fc\u00dfigkeiten zu verzichten. Diese Entscheidung f\u00e4llt im Zuge seiner Vorbereitung auf die hei\u00dfe Champions-League-Phase und das Turnier besonders auf, da der Profisportler auf optimale Leistungsf\u00e4higkeit setzt.

Sein Bruder Felix lobt die harte Arbeit, Fitness und hohe Motivation von Toni Kroos. Seit Anfang des Jahres verzichtet Kroos konsequent auf S\u00fc\u00dfigkeiten, um einen Beitrag zu seiner k\u00f6rperlichen und geistigen Leistungsf\u00e4higkeit zu leisten. Zudem investiert er viel Zeit und M\u00fche in Fitness und Regeneration, was seine Vorbereitung weiter unterstreicht.

Felix Kroos betont die Erfahrung und Qualit\u00e4t seines Bruders sowie dessen Einstellung zum Spiel gegen Bayern M\u00fcnchen. Er sieht Real Madrid im Vorteil, insbesondere bei gro\u00dfen Spielen. Die generelle Erfahrung der Madrilenen spiele dabei eine entscheidende Rolle, so Felix Kroos. Diese Meinung spiegelt sich auch in Tonis Leistung und Motivation bei gro\u00dfen Spielen wider, wie beispielsweise dem bevorstehenden Duell gegen Bayern M\u00fcnchen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten