Samstag, 13.07.2024

Bo Svensson wird neuer Trainer von Union Berlin

Tipp der Redaktion

Jonas Lehmann
Jonas Lehmann
Jonas Lehmann ist ein aufstrebender Journalist, der mit seinem Blick für die kleinen Details und seiner Liebe zur Sprache fesselnde Reportagen schreibt.

Union Berlin befindet sich auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer und Horst Heldt als neuer Geschäftsführer Sport. Bo Svensson soll den Trainerposten übernehmen. Heldt tritt die Nachfolge von Oliver Ruhnert an.

Das ist eine neuere Nachricht in Union Berlin, da Bo Svensson die erwartete Kandidatur für den Trainerposten ist. Der ehemalige Profifußballer und erfahrene Trainer war zuvor bei Mainz und FC Liefering tätig. Diese neue Herausforderung bei Union Berlin wird sicherlich interessant sein.

Horst Heldt, der zuvor beim 1. FC Köln, VfB Stuttgart, FC Schalke 04 und Hannover 96 tätig war, wird nun die Position des Geschäftsführers Sport bei Union Berlin übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Oliver Ruhnert an, der zuvor diese Position innehatte.

Die vakanten Positionen des Cheftrainers und des Geschäftsführers Sport werden somit kurz vor der Besetzung stehen. Bo Svensson und Horst Heldt sind die erwarteten Kandidaten für diese Posten.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten