Freitag, 14.06.2024

Borussia Dortmund reist ohne Personalsorgen nach Paris zur Champions League

Tipp der Redaktion

David Hoffmann
David Hoffmann
David Hoffmann ist ein erfahrener Wirtschaftsjournalist, der mit seinem Fachwissen und seiner Analysefähigkeit komplexe Sachverhalte verständlich macht.

Borussia Dortmund reist ohne Personalsorgen zum Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Paris Saint-Germain. Lediglich zwei Langzeitverletzte fehlen, während das Team ansonsten nahezu komplett ist. Ein Nachwuchstalent wird noch nachreisen, nachdem es eine Abitur-Klausur geschrieben hat.

Die Personalsituation bei Borussia Dortmund ist insgesamt sehr gut. Mit nur zwei Langzeitverletzten sind alle anderen Profis an Bord und bereit für das wichtige Spiel gegen Paris Saint-Germain. Trotz einer empfindlichen Kräfteersparnis im Ligaspiel gegen Augsburg, das mit einem überzeugenden 5:1-Sieg endete, geht das Team voller Vorfreude und Optimismus ins Halbfinal-Rückspiel.

Eine besondere Erwähnung verdient Kjell Wätjen, der zuerst eine Abitur-Klausur schreiben musste und erst später zum Team stoßen wird. Sein Einsatz und Engagement werden von allen hoch geschätzt, und alle freuen sich, ihn im entscheidenden Spiel dabei zu haben.

Borussia Dortmund geht optimistisch und vollzählig in das Halbfinal-Rückspiel und sieht gute Chancen auf eine Neuauflage des deutschen Endspiels gegen den FC Bayern im Champions-League-Finale.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten