Samstag, 13.07.2024

Neue News aus Leverkusen: Hradecky bevorzugt Kovar im Finale

Tipp der Redaktion

Philipp Schmitt
Philipp Schmitt
Philipp Schmitt ist ein kritischer Gesellschaftsjournalist, der mit seiner scharfen Beobachtungsgabe und seinem Humor komplexe Themen pointiert auf den Punkt bringt.

Trainer Xabi Alonso hat eine überraschende Entscheidung getroffen, indem er Lukas Hradecky im DFB-Pokalfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern den Vorzug vor Matej Kovar gibt. Dabei bricht Alonso sogar eine Regel, um beiden Torhütern die Chance zu geben, in einem Endspiel zu stehen. Hradecky, der erfahrenere der beiden Torhüter, wird die Startposition einnehmen und hofft, seinen Beitrag zum Erfolg des Teams leisten zu können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Kovar keine Erfolge vorzuweisen hat, denn er stand im Europa-League-Endspiel im Tor und blieb ohne Gegentor. Hradecky, der bereits mehrfach im Pokalfinale gestanden hat, freut sich über die Nominierung und wird alles geben, um seinen Teil zur Erfolgsgeschichte beizutragen. Das Team, das am Mittwoch eine Enttäuschung erlebte, muss sich nun auf das Finale konzentrieren und dabei die Gefahr des Zweitligisten nicht unterschätzen.

Weitere Nachrichten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten